0
Presse

Fotografien und Skulpturen

Von 6. Januar 2019 No Comments

Artikel vom 03.01.2019 der Marler Zeitung


von Siena Dietz / Marler Zeitung

HÜLS. Von Shanghai bis zur Industriekultur des Ruhrgebiets – die Fotografien der ersten “Fotoshow” im Hülswerk boten den Besuchern ein Abbild der verschiedensten Kulturen. Die Bilder der drei Hobbyfotografen Jens Steinmill, Maic Jekosch und Tom Tölle verwandelten die Räume in einen besonderen Ausstellungsort. Neben den Fotografen stellte auch Künstler Florian Walde einige seiner Werke aus. “Mit so vielen Gästen fühlt es sich an wie eine zweite Eröffnung”, erzählt Sonja Schories, Mitgründerin des Hülswerks.
Nur wenige Wochen nach der erfolgreichen Eröffnung des Co-Working-Spaces (= Räume, in denen Arbeitsplätze und Infrastruktur zeitlich befristet zur Verfügung stehen) feierte sie Gemeinsam mit Ihrem Geschäftspartner Magnus Albring mit der Fotoshow “Jahres-Bilder-Wechsel” die erste, offizielle Veranstaltung in den Räumen der Hülsstraße.
Zwischen den Fotografien präsentierte Künstler Florian Walde einige Zeichnungen, bunt gestaltete Büsten und drei selbst gebaute und verzierte Gitarren. “Ein Musikinstrument herzustellen und zu gestalten bedeutet mehrere Wochen Arbeit, damit es am Ende nicht nur toll aussieht, sondern auch gut klingt”, erklärt der 39-Jährige.
Gemeinsam mit Hobbyfotograf Jens Steinmillhatte der Künstler schon für die Eröffnung des Hülswerks im November eingie Kunstwerke präsentiert und so bereits neue Liebhaber für seine Kunst gewinnen können. “Nach der Eröffnung ist heute nun das zweite Mal, dass meine Bilder für die Öffentlichkeit zugänglich sind. “Ohne Orte wie dem Hülswerk, wäre es für mich als Hobbyfotograf gar nicht so einfach, meine Kunst auszustellen”, betont Jens Steinmill.
Da sich das Hülswerk neben den Mietbüros auch als Treffpunkt für Künstler, Maler und Fotografen etablieren möchte, taten die zwei Gründer mit der Foto-Ausstellung nun den ersten Schritt in diese Richtung.”Wir haben im Hinterhof einen Raum, den wir bald gerne als Atelier für gemeinsame Kunstaktionen von Florian mit Jugendlichen aus Marl umfunktionieren wollen”, erzählt der Unternehmer.
Für das nächste Jahr planen sie im Hülswerk unter anderem auch Lesungen, Netzwerk-Treffen und weitere Foto-Ausstellungen.